HELDRA

St.  Johanniskirche.

Das Gotteshaus wurde 1845 erbaut. Der Unterbau des Turmes ist ein Überbleibsel der "Hellerburg" aus dem 13. Jahr-hundert. Viel beachtet ist auch der erhalten gebliebene Kircheninnen-raum mit seinen Patronatsständen aus dem 19. Jahrhundert. Diese konnten glücklicherweise vor den Vorstellungen landeskirchlicher Architekten in den 1960er Jahren bewahrt werden.

.
.
.

.

[Fenster schließen]